Die Schulkonferenz ist das oberste Mitwirkungsgremium der Schule, in dem alle an der Bildungs- und Erziehungsarbeit der Schule Beteiligten zusammenwirken. Ihre Aufgaben sind in § 65 des Schulgesetzes des Landes NRW geregelt.

Die Schulkonferenz hat 18 Mitglieder; Mitglieder der Schulkonferenz sind die Schulleiterin oder der Schulleiter sowie die gewählte Vertretung der Lehrerinnen und Lehrer, Eltern, Schülerinnen und Schüler im Verhältnis 1:1:1; also 6 Lehrerinnen und Lehrer, 6 Eltern und 6 Schülerinnen und Schüler.

Die oder der Vorsitzende der Schulpflegschaft sowie die Schülersprecherin oder der Schülersprecher sind jeweils unter Anrechnung auf die Zahl der Vertreterinnen und Vertreter der Eltern und der Schülerinnen und Schüler Mitglieder der Schulkonferenz. Die Schulleiterin oder der Schulleiter führt den Vorsitz. Sie oder er hat kein Stimmrecht. Abweichend hiervon gibt bei Stimmengleichheit ihre oder seine Stimme den Ausschlag. Die ständige Vertretung und die Verbindungslehrerinnen und -lehrer nehmen beratend an den Sitzungen der Schulkonferenz teil.

Lehrer Eltern Schüler
Krähl, Carsten Clauberg, Volker Özdemir, Kerim
Arends, Michael Joithe, Michael Brenzel, Maike
Tilly, Christian Weigelt, Astrid Beckmann, Akhilesh
Scholte, Annette Jäger, Kathrin Neider, Kira
Hommel, Tobias Schlosser, Andrea Panagiotou, Julia
Döring, Christine Laame, Michael Serin, Dilara
- - -
Vertreter - -
Hesse, Carolin Hoff, Melanie Menne, Linus
Schilling, Falk Krämer-Laame, Stefanie Albuquerque, Luana
Baron, Dirk Effenberger, Ingrid Czubin, Vanessa
Ille, Kathleen Horsch, Janet Grewe, Pauline
Schulze, Bernward Gümüs, Veysel -
--- Claas, Nadine -
- - -
Beratende Mitglieder - -
Wiedemeier, Peter Schulleiter und Vorsitz -
Hommel, Tobias Ständiger Vertreter -
Arends, Michael Verbindungslehrer -
Trockel, Martin Verbindungslehrer -
- - -