Erstes Treffen am GLeis 48 ¼

Am Mittwoch- und Donnerstagnachmittag konnten die Schülerinnen und Schüler des Jahrgangs 8 die zukünftigen Fünftklässler kennenlernen.

In diesem Jahr gibt es am Gymnasium Letmathe erstmals das Angebot, am Projekt „GLeis 48 ¼“ teilzunehmen, einem Patenprojekt, bei dem Lernende des Jahrgangs 8 unsere zukünftigen Fünftklässler während des Übergangs von der 4. in die 5. Klasse begleiten.

20 Lernende des Jahrgangs 8 haben sich dazu ihm Rahmen eines Kurses auf das Projekt „GLeis 48 ¼ - Einsteigen, informieren, Spaß haben am Gymnasium Letmathe“ vorbereitet und ein vielfältiges Programm für unsere neuen Schülerinnen und Schüler erarbeitet.

Herr Hommel, Frau Scholte und die Bläser-AGs der Jahrgänge 5 und 6 begrüßten zunächst unsere zukünftigen Schülerinnen und Schüler und stellten dabei Glenni das Schulmaskottchen vor, der ebenfalls – wie die Viertklässler – seinen ersten Tag am Gymnasium Letmathe verbracht hat.

Mit dem ersten Teil des Programms, einem im Rahmen des Kurses erstellten Schulquiz, konnten die Viertklässler in dieser Woche bei dem ersten von insgesamt vier Treffen bereits das Schulgebäude genauer erkunden. Auch Glenni konnte sich bei dieser Gelegenheit in der Schule umsehen und von den Erfahrungen der Achtklässler profitieren.

 

Wir wünschen allen schon jetzt einen guten Start am Gymnasium Letmathe und freuen uns über die vielen neuen Gesichter!