Eltern- und Schülerinformation der Schulleitung (02.04.)

Liebe Eltern! Liebe Schülerinnen und Schüler! Liebe Abiturientinnen und Abiturienten!

Die Osterferien stehen bevor und ich hoffe sehr, dass Sie und Ihre Familien gesund sind und bleiben. Sicherlich hatten wir alle etwas andere Vorstellungen bzgl. der kommenden Ferientage. Diese besondere Zeit erinnert uns leider sehr deutlich daran, dass Gesundheit, Alltag und Gemeinsamkeit sehr hohe Werte sind, die wir oftmals einfach als gegeben annehmen dürfen – und dafür auch sehr dankbar sind. Unsere Schülerinnen und Schüler haben in den vergangenen Wochen engagiert den „Online-Unterricht“ mitgestaltet – dafür Euch und Ihnen herzlichen Dank.

 

Tagesaktuell gehen wir davon aus, dass der Schulbetrieb nach den Osterferien wieder aufgenommen wird – allerdings wissen wir nicht, was uns die nächsten 2 Wochen bringen werden. Von daher bitte ich Sie und Euch weiterhin, die Informationen auf dieser Homepage täglich zu verfolgen! Über den tagesaktuell gegebenen Stand möchte ich zusammenfassend informieren:

 

Notbetreuung

 

Die Einrichtung einer Notbetreuung in der vom MSB gegebenen Form besteht auch während der Osterferien, ausgenommen Karfreitag, Ostersamstag und Ostersonntag. Bei diesbezüglichen Fragen melden Sie sich bitte jeweils spätestens am Vortag bis 18.00 Uhr bei der Ganztagskoordinatorin, Frau Anke Wisniewski, oder bei der Schulleitung.

Warnungen (Blaue Briefe)

 

Aufgrund des ruhenden Schulbetriebs werden in diesem Schuljahr keine Benachrichtigungen gemäß § 50 Absatz 4 Schulgesetz NRW wegen Versetzungsgefährdung versandt. Folglich werden bei einer Versetzungsentscheidung nicht abgemahnte Minderleistungen in einem Fach nicht berücksichtigt; auf dem Halbjahreszeugnis ausgewiesene mangelhafte Leistungen gelten als gewarnt. In den Jahrgangsstufen 9 und EF sind grundsätzlich alle mit mangelhaft bewerteten Leistungen versetzungsrelevant.

 

Die Lehrerinnen und Lehrer haben selbstverständlich die Aufgabe, Sie und Ihre Kinder nach Wiederaufnahme des Schulbetriebs zu informieren und zu beraten. Ob – und in welcher Form – wir den für Donnerstag, den 23.04.2020 geplanten Elternsprechtag durchführen (können), entscheidet sich kurzfristig.

 

Außerunterrichtliche Veranstaltungen

 

Gem. Erlass des MSB finden bis zum Schuljahresabschluss keine außerunterrichtlichen Veranstaltungen statt, von daher haben wir alle ein- und mehrtägigen Klassen- und Stufenfahrten abgesagt bzw. verschoben. Das gilt auch für das Schülerbetriebspraktikum in der Jgst. 9 und der ersten Berufsfelderkundung in der Jgst 8 (zu den Terminen 16./17.06.2020 werden wir uns zeitnah äußern).

 

Schullaufbahnwahlen

 

in den Jgst. 6 (2. Fremdsprache), Jgst. 7 (Wahlpflichtbereich II), Jgst. 9 (gymnasiale Oberstufe) und  Jgst. EF (Qualifikationsphase und LK-Wahlen).

 

Die ursprünglich vor den Osterferien geplanten Eltern- und Schülerinformationsabende haben wir nunmehr in die Woche nach den Osterferien terminiert. Bitte entnehmen Sie die Termine der Homepage und betrachten Sie diese Information als Einladung. Sollten die Elternabende nicht stattfinden können, werden wir in dieser Woche Schülerinformationen durchführen und die Eltern auf schriftlichem Wege informieren. Die Schullaufbahnwahlen finden in allen Jahrgangsstufen vom Montag, dem 27.04.2020 bis Donnerstag, dem 30.04.2020 statt; eine Verschiebung nach hinten ist aufgrund der Verschiebung der Abiturtermine nicht möglich.

 

Abitur 2020

 

Die Abiturprüfungen 2020 beginnen am 12.05.2020 und werden zeitlich so durchgeführt werden, dass eine Zeugnisausgabe wie ursprünglich vorgesehen am 20.06.2020 erfolgen kann. Die genauen Termine entnehmen Sie bitte unserem Terminkalender auf der Homepage und dem an gleicher Stelle veröffentlichten Anschreiben der Oberstufenkoordinatorin, Frau Christine Döring.

 

Zurzeit ist noch nicht klar, ob der Unterricht „unmittelbar oder zeitnah nach den Osterferien – zumindest für die Schülerinnen und Schüler in den Abschlussjahrgängen – wiederaufgenommen werden kann oder in Abstimmung mit den Gesundheitsämtern zumindest die Schulgebäude für Klausuren genutzt werden können.“ Dieses Zitat aus der Schulmail des MSB verdeutlicht, welche Optionen es gibt und wie schwierig eine verlässliche Planung derzeit ist. Sollte Unterricht für die Q2 stattfinden können, würde dieser selbstverständlich zur zusätzlichen Vorbereitung der Schülerinnen und Schüler auf die Prüfungen genutzt. Es ist jedoch ratsam, die aktuell laufende, eigenständige Vorbereitung unvermindert fortzusetzen.

 

Ich hoffe sehr, dass Ihr, liebe Schülerinnen und Schüler, trotz all der besonderen Erfahrungen und vielleicht auch Enttäuschungen bedingt durch die Corona-Pandemie letztlich doch einen schönen Abschluss Eurer Schulzeit haben werdet. Ob aber die Feierstunde mit der Übergabe der Zeugnisse wie üblich stattfinden kann, ist momentan auch nicht sicher. Sie, liebe Eltern, machen sich bestimmt ebenso Gedanken über die Ausrichtung des ABI-Balls und damit verbundene finanzielle Verpflichtungen. Fakt ist leider, dass im Augenblick niemand sagen kann, wie sich die Pandemie weiter entwickeln wird und ob Großveranstaltungen Ende Juni wieder möglich sein werden.

 

 Ausblick

  • Zum Aspekt Hygiene und Sicherheit im Schulgebäude werden nach Ende der Schulschließung und während der Klausuren die Schulen noch konkrete Anweisungen erhalten. Ich bitte aber dringend darum, dass sich Schülerinnen und Schüler mit Vorerkrankungen oder Immunschwäche bei ihren Klassen- und Stufenleitung melden, sofern dies noch nicht geschehen ist, damit wir einen Überblick erhalten und entsprechende Vorsorge treffen können.
  • Zu Fragen bzgl. der Klassenarbeiten, Leistungsüberprüfungen und Leistungsbewertungen in den Jahrgängen 5 – Q1 sind im Bildungsportal unter www.schulministerium.nrw.de im Bereich der häufig gestellten Fragen (FAQ-Liste) vorläufige Antworten zu finden. Diese Liste wird fortlaufend aktualisiert. Wichtige Regelungen erfahren Sie stets auch an dieser Stelle.

 

Liebe Eltern, liebe Schülerinnen und Schüler, das Kollegium des Gymnasiums Letmathe und die Schulleitung wünschen Ihnen und Euch trotz aller gegebenen Unzulänglichkeiten und offenen Fragen gesegnete Ostertage und eine gute Zeit - gemeinsam werden wir dieses schwierige Schuljahr mit besonderem Blick auf die pädagogischen Anforderungen nach den Ferien zu einem guten Abschluss führen – vor allem aber bleiben Sie alle zuversichtlich und gesund!

 

Herzlichst

 

 Peter Wiedemeier

Alle Informationen können hier zusammengefasst heruntergeladen werden.