Bronze beim Landesfinale

Die Handball-Schulmannschaft des Gymnasiums Letmathe hat beim NRW-Finale in Gummersbach, nach eindrucksvollen Leistungen, den 3. Platz belegt.

In einem starken Teilnehmerfeld verlor das Team gegen die favorisierten Mannschaften vom Besselgymnasium Minden (14:19) und gegen die Gesamtschule Marienheide aus Gummersbach (10:13).
Eine engagierte Leistung über den gesamten Turnierverlauf wurde jedoch mit Punktgewinnen gegen das Carl-Fuhlrott-Gymnasium Wuppertal (11:11) und das Joseph-Haydn-Gymnasium Senden (18:10) belohnt. So herrschte nach einigen sehenswerten Spielen in der stimmungsvollen Atmosphäre der Schwalbe-Arena große Freude über den Erhalt der Bronze-Medaille.

Eindrücke vom Turnier liefert eine Fotostrecke, die der Veranstalter veröffentlicht hat. 

 

Die Mannschaft: Dominik Bock, Lennart Müller, Daniel Stoppa, Justus Blanke, Jonas Braun, Jakob Müller, Leon Rath, Arne Quittmann, Jonas Kirch, Sebastian Gerke, Simon Weber, Marius Trenkel,  Robin Tiesler, Cem Dayioglu