Literaturkurs präsentiert "Das Fest" von Thomas Vinterberg

Der Literaturkurs der Stufe Q1 hat im laufenden Schuljahr eine Inszenierung des Theaterstücks "Das Fest" des dänischen Filmregisseurs Thomas Vinterberg erarbeitet.

Helge Klingenfeldt-Hansen, Besitzer eines Hotel-Konzerns, feiert seinen 60. Geburtstag im Stammhaus, das er knapp 25 Jahre vorher eröffnet hatte. Die Stimmung bei Familienmitgliedern und Freunden scheint vor dem eigentlichen Festessen hin- und hergerissen zwischen Wiedersehensfreude, persönlichen Differenzen und der Trauer über den Selbstmord von Helges Tochter Helene. Christian, Zwillingsbruder von Helene, ist mit dem Plan angereist, ein dunkles Familiengeheimnis offenzulegen. Unterstützt wird er dabei von den Hotelangestellten.....

Gespielt wird die Theaterfassung des gleichnamigen Films, Das Theater-Drehbuch wurde von Thomas Vinterberg so gestaltet, dass die fast 30 Darsteller über fast die gesamte Spielzeit des Stückes auf der Bühne präsent sind. Während einige Darstellerinnen und Darsteller auf der Vorderbühne agieren, müssen die anderen im Hintergrund pantomimisch ebenfalls die Handlung weiterführen.